Die Übertragung von ER-Modellen in Relationale Modelle dürfte in der Praxis sehr oft vorkommen. Der Grund ist einfach. Am Anfang der Datenmodellierung, nach der konzeptionellen Phase, wird meist ein Semantisches Datenmodell erstellt und dies ist heute in der Regel ein ER-Modell. Da das zur Verfügung stehende Datenbanksystem heute fast immer ein relationales ist, wird das ER-Modell vor der Einrichtung der Datenbank in ein relationales Datenmodell übertragen.

Das ist der Grund, weshalb hier einige Hinweise auf diesen (nicht schwierigen) Transformationsprozess gegeben werden.